konvention

konvention
I
s (-en, -er) fördrag, överenskommelse
II
s (-en, -er) hävdvunnen uppfattning, social regel

Clue 9 Svensk Ordbok. 2015.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Look at other dictionaries:

  • Konvention — (lat.), Zusammenkunft, sodann die auf einer solchen gefaßten Beschlüsse; in der englischen Staatssprache eine Zusammenkunft des Parlaments, bei welcher der König fehlt, wonach wahrscheinlich auch der französische Nationalkonvent (la Convention… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Konvention — Sf erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. convention, dieses aus l. conventio ( ōnis) (eigentlich Zusammenkunft ), einer Ableitung von l. convenīre zusammenkommen, eintreffen , zu l. venīre kommen und l. con . Adjektiv: konventionell …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Konvention — Konvention: Das Fremdwort erscheint zuerst im 17. Jh. als staatsrechtlicher Terminus im Sinne von »Abkommen, Vertrag im öffentlichen und staatlichen Interesse«. Danach bezeichnet es heute speziell eine zwischenstaatliche Übereinkunft zur Wahrung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Konvention — (lat.), Übereinkunft, Vereinbarung, bes. über rechtliche und polit. Angelegenheiten (Literar , Militär , Münz K. etc.); in England eine Zusammenkunft des Parlaments zu einer Zeit, wo kein König vorhanden ist …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Konvention — Eine Konvention (Aussprache: [kɔnvɛnˈʦi̯oːn]; vom lateinischen conventio für „Übereinkunft“ oder „Zusammenkunft“) ist eine nicht formal festgeschriebene Regel, die von einer Gruppe von Menschen aufgrund eines Konsenses eingehalten wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Konvention T — Unter Konvention T versteht man in der Sprachphilosophie den Leitgedanken der semantischen Wahrheitstheorie von Alfred Tarski. Sie wurde 1935 in seiner Publikation über das Wahrheitskonzept[1] folgendermaßen formuliert: Eine formal korrekte… …   Deutsch Wikipedia

  • Konvention — Übereinkommen; Übereinkunft; Abkommen; Vereinbarung; Abmachung; Einigung; Sitte; Brauch; Regel; Gepflogenheit; Gewohnheit; Usus …   Universal-Lexikon

  • Konvention — die Konvention, en (Mittelstufe) Abkommen zwischen mehreren Staaten Beispiel: Die Konvention wurde von zwölf Staaten unterzeichnet. Kollokation: internationale Konvention zur Beseitigung der Rassendiskriminierung …   Extremes Deutsch

  • Konvention — Anstand, Anstandsregel, Brauch, Etikette, gesellschaftliche Übereinkunft/Umgangsform, Kleiderordnung, Protokoll, Sitte, Usus, Verhaltenskodex, Verhaltens[maß]regel, Verhaltensnorm. * * * Konvention,die:1.⇨Brauch(1)–2.⇨Übereinkunft Konvention… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Konvention — Kon·ven·ti·on [ tsi̯oːn] die; , en; 1 geschr; eine traditionell anerkannte Regel des sozialen Verhaltens, die in einer Gesellschaft als Norm gilt <gegen Konventionen verstoßen> || NB: ↑Sitte 2 ein Vertrag zwischen mehreren Staaten ≈… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Konvention — Kon|ven|ti|on 〈 [ vɛn ] f.; Gen.: , Pl.: en〉 →a. s. Convention 1. Vereinbarung, Übereinkommen 2. 〈Politik〉 völkerrechtlicher Vertrag (über wirtschaftliche, humanitäre od. kulturelle Angelegenheiten); die Genfer Konvention 3. Herkommen,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”